RIWIS Online - Über die Daten: Definitionen & Metainformationen
 
RIWIS Online
 Home
 Zurück
 Standortwahl

 in English

Definitionen A-Z
 Allgemeine Definitionen

 Kreisreform
   Sachsen-Anhalt
   Sachsen
   Mecklenburg-
   Vorpommern

 Arbeitslosigkeit
 Arbeitnehmer
 Bautätigkeit Gewerbe
 Bautätigkeit Wohnen
 Bautätigkeit Wohnen ETW
 Beherbergung / Hotels
 Betriebe
 Bruttoinlandsprodukt
 Bruttowertschöpfung
 Bürobeschäftigung
 Büroflächen
 Büromieten / Renditen
 Eigentumswohnung
 Einfamilienhaus
 Einkommen
 Einwohner
 Einwohner Prognose
 Einwohnerbewegung
 Einzelhandelsmieten
 Einzelhandelsrenditen
 Einzugsgebiet
 Erschwinglichkeit
 Erwerbstätige
 Fahrzeitradien
 Filialisierung Handel
 Fremdenverkehr
 Gewerbemarkt
 GPI - Total Return
 Haushalte (BBSR 2012)
 Inflation
 Kaufkraft
 Multiplex Kinos
 Nettoabsorption
 Pendler
 Pflegestatistik
 Quartalsdaten
 Reihenhaus
 Shopping Center
 Studenten
 SVP-Beschäftigung
 Transaktionen
 Wohnlagen
 Wohnungsbedarf
 Wohnungsbestand
 Wohnungsmieten
 Zensus

Nettoabsorption

Definition:
Unter Nettoabsorption versteht man die Veränderung der in Anspruch genommenen (vermieteten oder eigengenutzten) Büroflächen während eines bestimmten Zeitraumes in einem definierten Marktgebiet.

Bei einer positiven Nettoabsorption wurde im Berichtszeitraum per Saldo mehr Bürofläche in Anspruch genommen als Fläche leergezogen wurde. Ist die Nettoabsorption negativ, so wurde im Berichtszeitraum per Saldo mehr Bürofläche freigezogen als in Anspruch genommen.

Üblicherweise wird die Nettoabsorption als Differenz der belegten Fläche am Ende des Betrachtungszeitraumes und der belegten Fläche zu Beginn des Betrachtungszeitraumes berechnet.

Die Formel dazu lautet:
(Bestand t - Leerstand t ) - (Bestand t-1 - Leerstand t-1 ),

Sowohl der Bestand als auch der Leerstand verändern sich innerhalb des Betrachtungszeitraumes in der Regel durch Zugänge (Büroflächenneubauvolumen) und Abgänge (Abrisse oder Umnutzungen).

Stand:
zum 31.12.


Quelle:
in Anlehnung an: gif - Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V.
Die Angaben zum Büromarkt werden von der bulwiengesa AG durch empirische Erhebungen und Berechnungen ermittelt.